News Tags

Bielefeld Dialog Idee InnoZent it's OWL ITMW IuK IuK-Tag 2013 Mobilfunk News NRW OWL Paderborn Social Media Treffen Veranstaltungen

IT-Dialog OWL auf der HMI

Gemeinsam besuchen die Unternehmen der IT-Netzwerke aus Ostwestfalen Lippe die Hannover Messe. Am 10. April nutzen die Mitglieder der Delegation die Gelegenheit, sich rund um das Thema Industrie 4.0 zu informieren. Auf Einladung der Deutschen Messe organisierte IT-Dialog OWL diesen Event, um die Vernetzung unter den IT-Unternehmen weiterhin zu stärken.

Know-how Spezial: Fachkräfte für die regionale IT-Branche

Heute? Morgen? Übermorgen?

  • am 26.11. von 12:00 bis 14:00 Uhr
  • Historisches Rathaus, Bielefeld

Anlässlich des Paderborner IT-Gipfels bietet die WFG am 26.11. um 12 Uhr eine ganz besondere Veranstaltung zum Thema Fachkräftesicherung im Rahmen der Reihe „Know-how für Unternehmen“ an. Sie findet in Kooperation mit dem zdi-Zentrum FIT.Paderborn und der OstWestfalenLippe GmbH in Bielefeld statt. Im historischen Rathaus berichten Unternehmer aus kleinen und großen IT-Firmen über ihre Aktivitäten im Bereich Fachkräftenachwuchs & Fachkräftesicherung. Im Anschluss gibt es eine moderierte Runde mit IT-Studierenden über deren Wünsche und Erwartungen an ihre zukünftigen Arbeitgeber. Moderatorin ist Stefani Josephs von Radio Hochstift. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Infos und einen Link zur Anmeldung finden Sie unter:

http://www.ostwestfalen-lippe.de/fachkraefte/anmeldung-qfachkraefte-fuer-die-regionale-it-branche-heute-morgen-uebermorgenq.html

IT-Dialog-OWL goes Hannover Messe: Industrie 4.0

14_04_10_HMI2014_Besuch_IT-Dialog_2Über neue Trends in der IT informierten sich die Vertreter der Mitgliedsnetzwerke von IT-Dialog auf der Hannover Messe. Die Messe zeigte Innovationen in der industriellen Anwendung von IT-Techniken und -Anwendungen. Dies war auch der Focus der guided tour, an wir teilnahmen. Die computergesteuerte Fabrik wurde modellhaft auf verschiedenen Messeständen präsentiert. Um den Ablauf darzustellen wurden beispielsweise Taschenlampen, Visitenkartenhüllen oder – wie auf dem „it‘s OWL“ Stand – Spielzeugfiguren hergestellt.

Nach einer Exklusiv-Führung über den it‘s OWL-Stand informierten wir uns wie IT-Unternehmen/Mittelständler aus der Region stärker von its OWL profitieren können. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass vielen Unternehmern dies nach wie vor unklar ist. Dabei existieren sehr attraktive Transfermöglichkeiten für kleinere Unternehmen. Die nächste Transferprojekt-Runde beginnt Anfang 2015 und mögliche Antragsskizzen benötigen einen gewissen Vorlauf. Da die Kosten für die Transferaufgaben in dem Projekt it‘s OWL bereits finanziert sind, können sich hieraus für einige Unternehmen interessante Einstiegsmöglichkeiten und neue Themen und Kooperationen ergeben.

NRW IT-Branchengipfel zu Gast in Paderborn

IT-Hauptstadt Paderborn als Wissenschaftsstandort weiter stärken

Über 400 Gäste aus dem Ausland und ganz Deutschland besuchten den 4. Tag der Informations- und Kommunikationstechnologie (IuK-Tag) im Paderborner HNF. (mehr)

IT-Dialog OWL ist Partner des 4. IuK-Tags des Landes NRW 2013

In Paderborn trifft sich am 20. November die IT-Branche unter  dem Motto: Best Visions. Best Innovations. Best Solutions: Industrie 4.0 NRW

Durch die vereinten Kräfte von IT-Dialog OWL ist es gelungen, den 4. IuK-Tag des Landes NRW in die Region zu holen. Mit dem HNF in Paderborn wurde nach Rückmeldung der Veranstaltergemeinschaft ein Veranstaltungsort der Extraklasse gefunden. Dass der Standort Paderborn eine große Affinität zum Thema IT bietet, stand bereits zuvor außer Frage. Aber auch an der Schnittstelle zu diversen Anwenderbranchen ist die Region eine Hochburg. Mit dem Spitzencluster IT´s OWL mit Sitz in der Zukunftsmeile in Paderborn baut die Region aktuell ein Kompetenzzentrum zu Industrie 4.0 auf.

Der IuK.Tag präsentiert aktuelle Trends und Entwicklungen von IKT für die starken Anwenderindustrien in Nordrhein-Westfalen. Im Fokus stehen komplexe vernetzte Systeme – so genannte Cyber Physical Systems – die aus technologischer sowie aus Anwendersicht beleuchtet werden. Industrie 4.0, intelligente Logistikkonzepte, Lösungen für eine sichere und nachhaltige Energieversorgung werden ebenso diskutiert wie Anforderungen an IT-Sicherheit, Potenziale von Cloud Computing und die Frage nach der Infrastruktur für all das. Darüber hinaus gibt es Raum für junge, innovative Unternehmen und kreative Köpfe, die gemeinsam mit anderen in einem inspirierenden Umfeld Ideen für die Innovationen der nächsten Jahre diskutieren möchten. IT-Dialog OWL wird auch mit einem Stand vertreten sein und freut sich auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.iuk-tag-nrw.de, als Ansprechpartnerin steht Ihnen Annette Förster unter a.foerster@wfg-paderborn.de zur Verfügung

4. ITMW-Tag am 22. Mai im HNF in Paderborn

Die neue Lust auf IT

Sicherheit und Wirtschaftlichkeit der IT haben enormen Einfluss auf den Unternehmenserfolg. Aber was nützt die beste IT, wenn es keine Mitarbeiter gibt, die sie bedienen können? Verschärft wird dieser Trend durch den absehbaren Fachkräftemangel, insbesondere in der IT-Branche. (mehr)

IT-Dialog OWL goes Düsseldorf

Treffen mit 25 heimischen Landtagsabgeordneten

Eines der Kernziele des IT-Dialogs OWL besteht darin, auf die breite IT-Kompetenz in der Region OWL aufmerksam zu machen. Und das insbesondere auch auf Landesebene. Jetzt haben die Akteure einen Meilenstein  gesetzt. Im Januar 2013 findet ein Treffen mit 25 OWL-Landtagsabgeordneten in Düsseldorf statt, zu dem auch die Regierungspräsidentin,  Frau Thomann-Stahl, ihre Teilnahme zugesagt hat. Vor diesem illustren Kreis haben wir und andere Branchennetzwerke die Möglichkeit, die IT-Branche, ihre Leistungsfähigkeit und aktuelle Projekte vorzustellen und zu diskutieren.

Hoffentlich mit dem Ergebnis, dass die Region OWL auch in der Landeshauptstadt noch stärker wahrgenommen wird. Als ersten Erfolg in dieser Richtung hat der IT-Dialog OWL bereits dafür gesorgt, dass der IuK-Tag NRW in 2013 in Paderborn stattfinden wird.

IT-Dialog OWL beim heutigen Arbeitstreffen

Die IT-Netzwerker aus OWL haben sich am 29.8.2012 bei der Thoxan GmbH in Löhne getroffen, um die aktuellen Aktionen zu besprechen.

(mehr)

Marcant startet die Vermarktung der ersten regionscodefreien SIM

Der Bielefelder M2M Spezialist Marcant startet ab sofort mit der Vermarktung der Global SIM. Diese innovative Daten-Karte arbeitet erstmalig ohne Regionscode und kann damit weltweit ohne Mehrkosten in zuvor definierten Ländern zahlreiche Netze nutzen.
(mehr)

IT-Dialog OWL zu Gast bei InnoZent OWL

Beim heutigen Treffen war IT-Dialog zu Gast bei InnoZent OWL. Auf der Agenda standen eine Beteiligung am 3. IUK-Tag NRW am 18. November 2011 in Bonn (http://www.iuk-tag-nrw.de/), der aus Ostwestfalen-Lippe vor allem durch das Thema Social Media besetzt werden soll, unterstützt von SMOWL (http://www.smowl.de/). Ein weiteres OWL-Thema für den IUK-Tag sind intelligente technische Systeme. Seit heute ist außerdem eine Bewerbung  von Paderborn als Austragungsort für den nächsten IUK-Tag fest eingeplant. (mehr)

IT-Dialog OWL in Aktion

Das 3. Treffen von IT-Dialog OWL in diesem Jahr stand ganz im Zeichen der Weiterentwicklung der OWL- und NRW- bezogenen Vernetzung der IT-Branche OWL. Konkret ging es um die Bewerbung des IT-Standorts OWL um die Ausrichtung des „IKT-Tag NRW“ sowie um die Stati und Ansatzpunkte für die IT-Branche im Zusammenhang mit dem Themenjahr „Social Media“ und dem Spitzenclusterprozess „Intelligente Technische Systeme – it`s OWL“.

IT-Dialog OWL in Aktion

Zum Thema „Social Media“ hat sich mittlerweile ein OWL-Kompetenzteam formiert: Social Media OWL. Details unter: www.smowl.de. Die OWL Marketing ist dabei, mit einem eigenen Portal erste Erfahrungen im Bereich Social Media und Regionalmarketing zu machen(erste Eindrücke: http://www.ostwestfalen-lippe-socialmedia.de/). Im nächsten Treffen von IT-Dialog OWL am 12. Juli bei code-x in Paderborn wird es um Eckpunkte zur Formulierung eines Kommunikationskonzeptes für den IT-Standort OWL gehen, nicht zuletzt, um im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte zukünftig die Nase vorne zu haben.